Willkommen

latest news

28. Churer Mixed-Volleynacht
Am Freitag, 31. März 2017 findet die 28. Churer Mixed Volleynacht in der Sportanlage Sand statt.

Anmeldestand:

a) Pläuschler:

1: The Maranatha`s
2: Ragazer Medical-Freaks

b) Angefressene:

1: Power Rangers
2: Di Schönschta!
3: Halli Galli
4: Calanda Wölf
5: Tsüri Gang

- jhosang
Link 1: [ Anmeldung für die 28. Churer Volleyballnacht ]
D3-2 Sieg im Churer Derby
Wir starteten konzentriert in die Partie. Wir fokussierten uns auf unseren druckvollen Service und vor allem auf Verteidigung, da es die Umstände in der Turnhalle Lachen nichts anders erlaubte. Der erste Satzgewinn geht mit 25:17 an uns.
Auch im zweiten Satz fuhren wir konzentriert so weiter und holten den zweiten Satzgewinn deutlich mit 25:10.
Im dritten Satz mussten wir uns etwas härter erkämpfen, da uns nun einige Fehler unterliefen. Wir schafften es aber, indem der Servicedruck ein bisschen erhöht wurde. Somit geht auch der dritte Satz mit 25:19 an uns. Damit gewannen wir das Spitzenspiel doch deutlich mit 3:0

Petra Gajic - pbrunner
 
Minivolleyball Turnier in Eschen
Am vergangen Weekend waren wir in Eschen mit drei Mannschaften im Einsatz. Zwei Mädchen Teams in der Kategorie C2 und ein Knaben Team in der Kategorie D. Mit viel Einsatz, der Erkenntnis und der richtigen Einstellung das man besser auf drei Spielt (erstens gewinnt man so den Punkt und zweitens rufen Fatemeh und Raffi nicht immer "uf drü Spilla" oder "1, 2, 3" von der Seitenlinie hinein), schlossen alle Churer Teams das Turnier auf dem Podest ab. Die zwei Mädchen Teams machten den Gruppensieg unter sich aus, die Knaben wurden dritte. Somit haben wir einen kompletten "Spitzbuab" (gab es anstelle von Medallien) geholt.
Wir hatten riesen grossen Spass und freuen uns auf die kommende Turniere

Hopp Chur - rhallauer
 
Das Team des Damen 2 war sehr erfolgreich
Wir starteten sehr gut in den ersten Satz und waren nicht zu bremsen. Gute Aufschläge, präzise Angriffe und saubere Abnahmen erbrachten uns den Satzgewinn. Das Resultat war klar und deutlich 25:9. Doch noch war das Spiel nicht gewonnen.
Der zweite Satz war gleich erfolgreich wie der erste und auch diesen gewannen wir wieder 25:9.
In den dritten Satz starteten wir etwas unkonzentriert. Wir waren unserem Sieg schon zu sicher und bauten einige unnötige Eigenfehler, vor allem beim Aufschlag, ein. Wir haben uns jedoch wieder gefangen und gewannen diesen letzten Satz mit 25:14.
Was es zu diesem Spiel noch zu erwähnen gibt ist, dass wir eine neue Bestzeit von 48min aufstellen konnten.

Begüm yilmaz
- pbrunner
 
Die Snow Volleyball European Tour macht Halt in Disentis
Die CEV Snow Volleyball European Tour gastiert 2017 erneut in sechs der besten Skiregionen Europas. Zum zweiten Mal nach 2015 macht die European Tour auch Halt inmitten der Schweizer Alpen. In der Skiregion Disentis kämpfen 24 Herren- und 12 Damen-Teams am 11. und 12. März 2017 um ein stattliches Preisgeld, die begehrten CEV-Medaillen und um die Titel «King and Queen of the Snow» - bseifert
Link 1: [ http://www.snowvolleyball.at/en/tourstops/disentis ]